Kopfbereich der Website, keine Inhalte
Aktuelles Astrologie
Tarot
Psychosynthese Meditation über mich Kontakt

Tarot

Zufall ist das, was uns zufällt, weil es fällig ist

Bewusstseins-Klärung mittels Karten – für viele Zeitgenossen ein eher fragwürdiges Vorgehen. Doch bereits die Entscheidung, sich auf die Bilderwelt des Tarot und die offenen Räume eines noch unklaren „nächsten Schrittes“ einzulassen, zeigt die Bereitschaft der fragenden Person, den Zugang zur eigenen Bestimmung aktiv zu suchen und bewusst zu finden.
Wenn Tarot zur Klärung einer Frage benutzt wird, deutet das auf die reife Erkenntnis hin, dass nicht nur das Bekannte, sondern auch das Unbewusste, Unerforschte in uns angelegt ist. So wie ein Samenkorn die Information der ganzen Pflanze enthält, so schlummert auch in uns das unbegrenzte Potential der Vollkommenheit. Diesen Reichtum zu entdecken und ihm durch klare Entscheide näherzukommen, gehört zu unserer Bestimmung. Durch stetig tieferes Ergründen, Erfragen und in sich Hineinhorchen weitet sich unser Blickwinkel. Dadurch dürfen das Annehmen und die Liebe zu uns selbst wachsen, und zugleich finden wir darin die Kraft der Heilung und letztendlich die wirklich tiefe Lebensfreude.

Tarot-Karten

Die Bilderwelt des Tarot umfasst 78 Karten:
die 22 Archetypen der GROSSEN ARKANA:



die 40 Zahlen- oder Elementekarten der KLEINEN ARKANA



sowie 16 HOFKARTEN.



Aus dem grossen Angebot an verschiedenen Kartendecks verwende ich für Beratungen und Kurse die Karten des Crowley-Tarot, genannt nach dem Autor dieses Decks, ALEISTER CROWLEY, dessen Karten von der Künstlerin LADY FRIEDA HARRIS wunderschön gestaltet und gemalt wurden. Die emotional wirkenden Bilder berühren durch die Kraft der Farben und Symbole und sprechen den Teil in uns an, der nicht rationalen Gesetzen folgt, der Phantasien, Träume, Wünsche, Projektionen, Ängste und Hoffnungen bewusst werden lässt.

Beratungen

Im einleitenden Gespräch werden die Umstände, die zur Frage führten, sowie auch die Erwartungen des Fragenden besprochen. Dabei kann sich bereits eine erste Klärung der Thematik ergeben. Bei den darauf folgenden Legungen wird der unterliegenden Motivation der Frage nachgespürt. Bekanntes und Verborgenes fügt sich zu einem Bild, das zusammen mit dem beratenden Gespräch die Hintergründe einer Problematik erhellt und mögliche, vielleicht überraschende Lösungen aufzeigen kann.

Auf Wunsch wird das Gespräch aufgenommen und eine Aufzeichnung der Legung angefertigt.
Kosten für 1 Stunde: Fr. 100.-

Kursangebot:

hier



erstellt von Atelier SchöniSache